Junge Leute mit ihren Ideen und frischem Wind sind in der SPD gefragt.

Werde SPD-Mitglied!

Wir wollen die SPD von unten nach oben reformieren und wieder echt sozialdemokratisch machen.

Die soziale Spaltung zwischen Reichen und dem Rest der Bevölkerung wird immer größer. Wenn Arbeitsleistung nicht mehr reicht, um davon leben zu können, läuft etwas schief in einer Gesellschaft.

Und damit sind wir nicht allein in Deutschland. In ganz Europa ist eine ähnliche Stimmung und aus Protest gehen die Wähler zu undemokratischen Extremisten. Dass diese Parteien, wenn sie es könnten, nicht für Demokratie und die Mehrheit der Bevölkerung mit echter Sozialpolitik eintreten, müsste jedem klar sein. Diktaturen dienen nur wenigen und das in der Regel den Kapitalinhabern.

 

Mit zunehmender Robotisierungen und Digitalisierung wird immer mehr Kapital für die Reichen und Aktionären geschaffen und der Normalbürger profitiert davon nicht. Im Gegenteil ist durch die Angst um den Verlust des Arbeitsplatzes noch zu befürchten, dass das Lohndumping zunimmt.

 

Dagegen hilft keine Lösung a la Merz durch Aktienkäufe, sondern durch Beteiligung der Belegschaft am erarbeiteten Gewinn. Das schafft Motivation,Engagement für die Firma und Identifikation, so dass aAlle davon profitieren.

 

Das kann die Politik durch entsprechende Rahmenbedingungen fördern!

 

ALso D U bist gefragt! Mach mit!

Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen. Wir wollen sie meistern. Dabei sind wir auf Hilfe angewiesen – Hilfe von Menschen, die mitmachen und sich einmischen. Auf diejenigen, die Position beziehen wollen zu den großen Zukunftsfragen. Aber auch auf die, die sich vor Ort um einen neuen Kinderspielplatz kümmern oder sich für die Umwelt engagieren.

Wir Sozialdemokraten haben nicht sofort auf alles die richtige Antwort. Aber wir laden alle ein, mit uns über richtige Antworten zu diskutieren und diese Antworten dann gemeinsam umzusetzen. Demokratische Willensbildung, die möglichst viele einbezieht, hat ihre Wurzeln vor Ort. Wir wollen die Türen der SPD weit öffnen: für neue Ideen, für neues Engagement, für neue Mitglieder.

Die Jugend ist gefragt, denn ihre Zukunft ist zu gestalten.

Wir wollen, spätestens wenn endlich schnelles Internet vor Ort ist, wieder die Arbeit zu den Menschen bringen. Um die ländliche Region zu fördern und aktiven Klimaschutz zu betreiben, gibt es relativ einfache Lösungen:  Viele Arbeitsplätze können im Homeoffice oder in Büroeinheiten auf dem Land geschaffen und digital mit den Firmensitzen verbunden werden. Einmal die Woche muss dann vielleicht in die Zentrale gefahren werden.Viele Ideen sind vorhanden.Damit werden Umweltressourcen geschont, Wohnungen können preiswert angemietet oder geschaffen werden. Die Ballungszentren werden entlastet und der Pendlerverkehr kann reduziert werden.

 

Wir verstehen nicht, warum die politisch Verantwortlichen im Land Hessen und auch im Bund diese einfachen Strategien nicht aufgreifen. Alle profitieren davon: Jeder einzelne Bürger, die Wirtschaft und vor allem die Umwelt durch weniger Belastungen und Ressourcenverbrauch.

 

Bürger und Bürgerinnen, die auf dem Land leben, bieten sozialen Halt durch ihre vielfältigen Aktivitäten in Vereinen und Initiativen, gute Luft, reizvollen Landschaft, viele Freizeitmöglichkeiten, gute Kitas und  gute Schulen.

 

Was hindert uns alle daran, daran zu arbeiten? EIGENTLICH KEINER!

Nur die Rahmenbedingungen müssen politisch gewollt und schneller geschaffen werden. Wir vor Ort sind engagiert dabei!